IRG Meltspinning

03.05.2016

IRG Meltspinning – Industrielle Forschung weiter gedacht

 

Am 21. April 2016 fand das Kick Off der Industry Research Group (IRG) Meltspinning am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University (ITA) in Aachen statt. Das IRG stellt ein Konsortium von Firmen dar, welches gemeinsam mit dem ITA anwendungsnahe und industriell ausgerichtete Grundlagenforschung betreibt.

Zielgruppe der IRG Meltspinning sind Firmen aus dem Bereich des Schmelzspinnens vom Anlagenbauer über Polymerhersteller und Schmelzspinner bis hin zum Verarbeiter von Chemiefasern. Die Mitglieder der IRG bestimmen ein Forschungsthema, welches exklusiv vom ITA für die Mitglieder der IRG beforscht wird. Darüber hinaus bieten die halbjährlichen Treffen die Möglichkeit des Austausches zwischen der Industrie, dem ITA und den einzelnen Unternehmen.

Die Forschung wird dabei von den Mitgliedern der IRG gefördert. Im Gegenzug erhalten die Firmen neben der Möglichkeit des Austausches mit den anderen IRG-Mitgliedern einen exklusiven Zugriff auf die generierten Forschungsergebnisse.

Das ITA bietet hierbei die Plattform für die IRG und führt darüber hinaus auch die industrienahe Grundlagenforschung im Bereich Schmelzspinnen durch. Aktuelle Partner sind die Firmen

  • Reifenhäuser Reicofil, Troisdorf;
  • Oerlikon Barmag, Remscheid;
  • Trützschler GmbH & Co. KG Maschinenfabrik, Mönchengladbach;
  • NV Michel Van de Wiele, Kortrijk/Belgien;
  • DSM, Heerlen/Niederlande und
  • Heberlein AG, Wattwil/Schweiz.

Die Teilnahme weiterer Firmen ist gewünscht, um eine möglichst große Plattform für Firmen aus dem Bereich Schmelzspinnen zu bieten. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu auf.

Die Firmen legen die Themen der IRG fest, um eine industrienahe und zielgerichtete Forschung zu gewährleisten. Thematisch wird sich der IRG mit der Modellierung des Schmelzspinnprozesses beschäftigen. Das übergeordnete Ziel ist dabei, das Schmelzspinnen in Richtung Selbstoptimierung, Automatisierung und Prozessvorhersage zu entwickeln. So, dass die Vision einer Anlage, welche selber den Spinnprozess einstellt und das richtige Polymer auswählt, wahr werden kann. Das Themengebiet für das erste Jahr des IRG ist der Bereich Messtechnik und Sensorik für den Spinnprozess.