FKT-Broschüre "Smart Textiles - Licht, Wärme, Daten aus der Faser"

18.11.2016

Umsatzplus mit textiler Intelligenz erwartet Smart Textiles vor Marktdurchbruch - Neue FKT-Broschüre listet Potenziale auf

 

Nicht nur das Internet findet in den nächsten Jahren seine Fortsetzung in der Kleidung; auch Bauteile werden durch smarte Textilien intelligent. Wie eine aktuelle Fachbroschüre des Forschungskuratoriums Textil e. V. belegt, stehen Smart Textiles in zahlreichen Anwenderbranchen mit Umsatzplus am Start.

Produkte mit „Grips“ aus Fäden und textilen Flächen stehen demnach vor dem Marktdurchbruch: Leuchtendes Ambiente und ultradünne Sitzheizungen auf textiler Grundlage ebenso wie sensorische, informierende oder stromerzeugende Fäden. Wesentliche Impulse für diese Technologiewelle haben deutsche Textil-Forschungsinstitute in Greiz, Aachen oder Denkendorf bei Stuttgart gelegt. Die Publikation „Smart Textiles – Licht, Wärme, Daten aus der Faser“ listet auf 60 Seiten erstmals die Forschungs- und Produktionspotenziale in Deutschland auf.

Die Broschüre, in der auch internationale Smart Textiles-Aktivitäten von Google, Apple & Co. vorgestellt werden, findet sich im Download hier: http://www.textilforschung.de/uploads/2016-11-14-15-12-22-40-1.pdf . Sie kann ferner als Druckexemplar über bestellt werden.